Entspannt beim Studioshooting

Oft ist es der erste „richtige“ Termin, den die frischgebackenen Eltern mit ihrem allergrößten kleinen Schatz haben: ein Babyshooting

Im Gegensatz um Krankenhausshooting habe ich bei einem Studioshooting vor allem viel mehr Zeit, viel mehr Platz und viel mehr Möglichkeiten auf eure Wünsche und die Bedürfnisse eures Babys einzugehen und wir sind vollkommen ungestört.

Ein richtiges Neugeborenenshooting sollte in den ersten 15 Lebenstagen statt finden. In dieser Phase schlafen die kleinen Stars einerseits noch sehr viel und mit dem richtigen Umgang durch eine erfahrene Babyfotografin ist dieser erste große Termin für die Mäuslein (und dadurch auch für die Eltern!) vollkommen stressfrei. Die üblichen „knautschigen“ Neugeborenenposen mögen sie richtig gern, weil es sie an die Enge in Mama´s Bauch erinnert.

Ganz wichtig ist auch, dass das Studio für die junge Familie eine angenehme Atmosphäre bietet. Es muss Zeit und Platz sein zum Stillen und Kuscheln oder Füttern mit dem Fläschchen und auch zum Wickeln wenn die Windel voll ist. Mein Studio bietet das natürlich alles, es ist auf „Babyraumtemperatur“ vorgeheizt und ich bereite mich nach dem telefonischen Vorgespräch gut auf das Shooting vor. Wenn ihr kommt zeige ich euch die vorbereiteten Hintergründe, Sets und Decken und ihr habt noch die Möglichkeit selber Accessoires auszusuchen oder zu ändern.

Die Dauer eines Studioshootings ist unterschiedlich – das jüngste Model bestimmt die Zeit. In jedem Fall habe ich Zeit, bis wir vollkommen stressfrei für euren Zwerg wundervolle Bilder eingefangen haben. Das klappt manchmal auf Anhieb, manchmal – speziell nach längeren Anreisen zu mir – muss euer Baby gleich zu Beginn gefüttert und gewickelt werden. Egal wie die Bedürfnisse eures Schatzes am Shootingtag sind, ich kann darauf eingehen.

Viele frisch gebackene Mamis sind furchtbar nervös vor dem Babyshooting und fragen sich vorher wie denn das gehen soll und kommen schon mit dem Satz bei der Tür herein „ich hoffe, dass wir wenigstens eine Handvoll schöner Fotos zusammen bringen“. Liebe Mamas, ich kann euch beruhigen! Ihr werdet sehen wie entspannt so ein Shooting bei mir abläuft und so gut wie immer steht man danach vor der Qual der Wahl wenn es darum geht, die Bilder die man kaufen möchte auszusuchen. Das macht ihr übrigens ganz bequem von zu Hause aus über eine Passwort geschützte Onlinegalerie.

Bei einem Neugeborenenshooting entstehen meist recht viele Bilder – ich treffe danach eine Vorauswahl und lade euch 40-60 leicht bearbeitete Bilder in eine Onlinegalerie. Ihr bekommt einige Tagen nach dem Shooting eine Email mit den Zugangsdaten und könnt dann in aller Ruhe daheim entscheiden, welche Bilder ihr bestellen möchtet, ob ihr sie digital oder auch als Druck in verschiedenen Größen haben möchtet oder zB eine Leinwand. Gerne gestalte ich auch Geburtskarten für euch.

Entspannt euch – ich freue mich auf euch!
Eure Claudia

2019-05-04T18:42:41+00:00